Archiv


AKTUELLES


Wie bereits in den letzten Jahren präsentierte sich Netzwerk Industrie RuhrOst e. V. auch in diesem Jahr auf der weltgrößten Industriemesse.



Auch NIRO-Mitglied roTeg AG war auf der diesjährigen Hannover Messe vertreten.



Der Roboterspezialist aus Dortmund stellte seine Innovationen ebenfalls unter dem Dach des NRW-Gemeinschaftsstands vor.



       

Förderverein für zdi-Netzwerk Perspektive Technik gegründet



Am 28.01.2015 schlossen sich 16 Unternehmen und Institutionen der Region inkl. NIRO zu einem Förderverein zusammen. Ziel des Fördervereins ist es, die zahlreichen Angebote des zdi-Netwerkes, wie "Praxistag Perspektive Technik", Ferienkurse zur Berufsorientierung, Grundschul- und sogar Kindergartenprojekte, die seit 2008 bisher vor allem über Fördermittel, Spenden und Mittel der WFG Kreis Unna sowie der Stiftung Weiterbildung finanziert werden, langfristig zu sichern.


Mehr Information

 Pressemitteilung
 Pressebericht
 Gründungsmitglieder






Change pro CSR - Nachhaltig handeln, Wettbewerbsfähigkeit stärken.


Am 31.12.2014 endete das CSR-Projekt von NIRO und 14 beteiligten Unternehmen. Über drei Jahre wurden in den Handlungsfeldern CSR-Markenentwicklung, Arbeitsplatz und Umwelt unternehmensspezifische Lösungskonzepte und Umsetzungsmaßnahmen erarbeitet. 


Als Auszug aus den Projektergebnissen können hier


- der Leitfaden für die Einführung von CSR, 

- das Anwendungskonzept CSR-Kommunikatoren,

- das CSR-Qualifizierungsprogramm im Rahmen der NIRO-Akademie und

- beispielhaft Nachhaltigkeitsberichte von ABP Induction Systems GmbH und Böcker AG


eingesehen werden. 


Mehr Information

 Leitfaden Einführung in CSR
 Anwendungskonzept CSR-Kommunikatoren
 Qualifizierungsprogramm
 Nachhaltigkeitsbericht ABP Induction Systems GmbH
 Nachhaltigkeitsbericht Böcker AG





CSR-Abschlussveranstaltung



Am 15.12.2014 führte NIRO gemeinsam mit den Projektpartnern die Abschlussveranstaltung im Rahmen des CSR-Projektes durch. Dabei blickten die Projektbeteiligten auf drei Jahre erfolgreicher Projektarbeit zurück und berichteten aus der Praxis über das Thema CSR-Werte- und Markenentwicklung.


Mehr Information

 CSR-Präsentation
 Pressebericht
 Pressemitteilung
 Einladung


Podiumdiskussionsteilnehmer/innen (v.l.n.r.): Frau Helga Kaiser, WILO SE, Frau Völkmann-Gröne, Maschinenfabrik Völkmann GmbH, Herr Lothar Hötger, Team:penta GmbH & Co. KG, Herr Jens te Kaat, Böcker AG, Frau Julia Scheerer, Bertelsmann Stiftung 



 


 

NIRO und der Tank- und Servicekartenanbieter UTA kooperieren

Der Tank- und Servicekartenanbieter UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG (UTA) bietet allen NIRO-Mitgliedsunternehmen ab sofort besonders attraktive Konditionen für die Unterwegsversorgung ihrer Fahrzeugflotte.


Wenn Sie ebenfalls von den günstigen Konditionen profitieren möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Vertrieb: Tel.-Nr.: 02303-27-3490, E-Mail: info@byniro.de auf.


Mehr Information

 Pressemitteilung

 




NIRO-Workshop "Führung in Zeiten des demografischen Wandels"


Am 23.09.2014 trafen sich Mitglieder aus der Geschäfts- und Führungsebene im Rahmen des Projekts "Netzwerk-Exzellenz-Demografie" (NED) zu einer gemeinsamen Diskussion über die Herausforderungen, die durch Nachwuchsmangel, immer älter werdende Belegschaft, veränderte Anspruchshaltung junger Mitarbeiter und die Notwendigkeit, die vorherrschende Führungskultur neu zu überdenken und anzupassen, entstehen. Der Gastredner, Herr Prof. Dr. Alexander Cisik von der FH Niederrhein Mönchengladbach, sprach über die entsprechenden Erfolgsfaktoren, die den Umgang mit anspruchsvollen Mitarbeitern erleichtern. Des Weiteren tauschten sich die Teilnehmer ganz offen darüber aus, was Unternehmen und Führungskräfte zukünftig tun müssen.



Workshop-Teilnehmer in den Räumlichkeiten des Hotels am Kloster in Werne 



PEP to go 2014 - Entwickler der NIRO-Unternehmen gehen erneut auf Tour


Bereits zum 4. Mal fand die beliebte Tour der Entwickler in Folge statt. Am 18.09.2014 öffneten die beiden Mitgliedsunternehmen Künstler Bahntechnik GmbH in Holzwickede sowie Flowserve Dortmund GmbH & Co. KG für die Teilnehmer der NIRO-Arbeitsgruppe-Produktentwicklung ihre Toren und stellten die Entwicklungsprozesse ihrer Produkte vor. Die Betriebsbesichtigungen boten den Teilnehmern u. a. auch Einblicke in die Versuchsfelder der Unternehmen. Abgerundet wurde der Tag mit einem Austausch beim Ausklang der Veranstaltung im "Wenkers am Markt" in Dortmund.



Teilnehmer bei den Betriebsrundgängen (Bild links) Künstler Bahntechnik GmbH in Holzwickede und Floweserve Dortmund GmbH & Co. KG




Erfahrungsaustausch der AG VersaNd, AußenwIRtschaft und LOgistik


Seit nun 5 Jahren tauscht sich die Arbeitsgruppe VersaNd, AußenwIRtschaft und Logistik zu verschiedensten Themen wie "Bekannter Versender", "Gelangenbestätigung", "Ladungssicherung" usw. aus. Im Rahmen des am 26.08.2014 stattgefundenen Erfahrungsaustausches hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, die Räumlichkeiten der Lindenbrauerei in Unna zu besichtigen und mehr über die Geschichte der Brauerei sowie der damaligen logistischen Herausforderung zu erfahren. Nach der halbstündigen Führung ging es zum freien Erfahrungsaustausch in die Kellerräumlichkeiten der Lindenbrauerei -  "Abteilung 10", in der früher die Bierfässer gekühlt und gelagert wurden. Die Teilnehmer trugen aktuelle Fälle aus dem Alltagsgeschäft vor und konnten sich gegenseitig Anregungen und Tipps geben. Im November 2014 ist ein weiterer Erfahrungsaustausch zum Thema "Kennzahlen in der Logistik" geplant.



Teilnehmer der AG in der Lindenbrauerei Unna



Maschinenfabrik Völkmann GmbH als Good-Practice-Beispiel in der CSR-Broschüre "Gesellschaftliche Verantwortung im Mittelstand - Expertinnen und Experten aus NRW stellen sich vor"


Maschinenfabrik Völkmann GmbH ist eines der Unternehmen aus dem NIRO-Projekt "Change pro CSR" und wurde in der vor kurzem veröffentlichen CSR-Broschüre als eines der Good-Practice-Beispiele aus NRW vorgestellt (s. Seite 26).


Das CSR-Projekt wird im Rahmen des Programms "CSR - gesellschaftliche Verantwortung im Mittelstand" durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.


Einblicke in die Projektaktivitäten finden Sie in der aktuellen Broschüre


Mehr Information

 CSR-Broschüre "Gesellschaftliche Verantwortung im Mittelstand"





30% Einsparpotential beim Einkauf von indirekten Materialien, Dienstleistungen und Energie      
                                 

Mit diesem Ziel ist die byNIRO GmbH, hundertprozentige Tochter des NIRO e. V., vor 2,5 Jahren ins Rennen gegangen und hat die Lösungen des Netzwerks auch anderen mittelständischen Unternehmen NRW-weit angeboten.


Zu diesen Lösungen zählen derzeit über 25 Rahmenverträge (s. unten) für den Einkauf indirekter Materialien und Dienstleistungen. Durch die gemeinsame Volumenbündelung konnten 65 NIRO-Mitglieder seit 2006 deutlich bessere Konditionen und Rahmenbedingungen erreichen und damit signifikanten Einsparungen vorweisen.


Seit 2008 wurden die Jahresumsätze von anfänglich 1,3 Mio. Euro kontinuierlich gesteigert. So erreichte der Einkaufspool im letzten Jahr rund 20 Mio. Euro über alle Rahmenverträge inkl. Energie. In diesem Jahr wird ein Umsatz in Höhe von 25 Mio. Euro erwartet. Bereits im 1. Halbjahr 2014 realisierte der Einkaufspool eine 20% Umsatzsteigerung. Für die 2. Jahreshälfte wird mit einem weiteren Zuwachs gerechnet. Dieses Umsatzplus wurde nicht zuletzt durch die mittlerweile über 30 Kunden der byNIRO GmbH generiert.


Inzwischen hat die byNIRO GmbH die ersten Kunden in Baden-Württemberg und plant für die Zukunft einen deutschlandweiten Ausbau der Aktivitäten.


 

Mehr Information

byNIRO-Einkaufspool (Rahmenverträge)






NIRO schließt Rahmenvertrag mit Bechtle IT-Systemhaus Dortmund


Das Bechtle IT-Systemhaus Dortmund hat mit dem Netzwerk Industrie RuhrOst e. V. und byNIRO GmbH einen Rahmenvertrag über den Bezug von IT-Produkten und Dienstleistungen geschlossen. Zum Einsatz kommt dabei Bechtles Beschaffungsplattform bios. "Bechtle überzeugte uns nach einem sorgfältigen Auswahlverfahren mit der verfügbaren Produktvielfalt, günstigen Konditionen, ausgereiften Logistikprozessen sowie professionellen Dienstleistungen für IT-Infrastrukturen", begründet NIRO/byNIRO-Geschäftsführer, Pascal Lampe, die Entscheidung. 



(von links nach rechts) Thorsten Beuchel, Vertriebsleiter, und Frank Wrede, Geschäftsführer, beim Bechtle IT-Systemhaus in Dortmund mit Pascal Lampe, Geschäftsführer NIRO und byNIRO GmbH.


 

Mehr Information

 Pressemitteilung
 Presseartikel Bechtle-Magazin
Link Pressemeldung
Link Pressemeldung
Link Pressemeldung
Link Pressemeldung

 



NIRO-Erfahrungsaustausch am 21.05.2014 bei Bulten GmbH in Bergkamen


Den Rahmen für den aktuellen Netzwerk-Erfahrungsaustausch bildete am 21.05.2014 das jüngste NIRO-Mitglied Bulten GmbH in Bergkamen. Die Teilnehmer/innen erhielten einen informativen und spannenden Einblick in die Produktionsabläufe des international agierenden Unternehmens, dessen Standort seit über 40 Jahren an der Industriestraße in Bergkamen liegt.

 

Der Hersteller von hochwertigen Verbindungselementen für die Automobilindustrie (u. a. Ford, Volvo & Daimler) freute sich über den gemeinsamen Erfahrungsaustausch mit den NIRO-Produktionsunternehmen aus der Region und über die Möglichkeit, im Netzwerk voneinander zu lernen. Auch die Vorteile und der Nutzen des Netzwerkes in den Bereichen Einkauf, Personal und Innovation liegen für Bulten klar auf der Hand.

 

NIRO-Vorstand begrüßt Bulten GmbH als neues NIRO-Mitglied

 

(von links nach rechts): NIRO-Vorstandssprecher Jens te Kaat (Böcker AG), Tobias Ketterle (WILO SE/NIRO-Vorstand), Dirk Wettlaufer (Albrecht Jung GmbH & Co. KG/NIRO-Vorstand), Jörg Neveling (Geschäftsführer Bulten GmbH), Frank Welzel (Produktionsleiter, Bulten GmbH), Wenke Völkmann-Gröne (Maschinenfabrik Völkmann GmbH/NIRO-Vorstand), Dr. Michael Dannebom (Wirtschaftsförderung Kreis Unna/NIRO-Vorstand)

 

 

NIRO-Erfahrungsaustausch in den Räumlichkeiten der Bulten GmbH.

 


    


NIRO auf der Hannover Messe Industrie 2014

 

Erneut präsentierte sich NIRO und einige Mitgliedsunternehmen sowie die byNIRO GmbH am NRW- Gemeinschaftsstand auf der Hannover Messe 2014.

 

 

 

Mehr Information

byNIRO-Pressemitteilung HMI 2014
byNIRO-Vortrag auf der HMI 2014




Die besten Netzwerke in Europa - Präsentation in Brüssel

 

 

 

NIRO präsentierte sich am 16.12.2013 im Rahmen einer Studie über die besten Netzwerke in Europa bei der Europäischen Kommission in Brüssel. Mit dabei auch Cambridge network, Amec, das landesweite spanische Maschinenbaunetzwerk, Retlmpresa aus Italien und Cosmed, das französische Kosmetiknetzwerk.

 

 


 

Veranstaltung "Open Innovation" am 04.12.2013 

 

Ist Open Innovation bloß eine Modeerscheinung oder steckt mehr dahinter?

 

Mit dieser Fragestellung beschäftigten sich die Geschäftsführer und Entwickler der Produktionsunternehmen aus Unna und Umgebung auf der gemeinschaftlichen Veranstaltung der WFG Kreis Unna und NIRO e. V. am 04.12.2013 im Ausstellungsraum von Schmitz u. Söhne GmbH & Co. KG.

 

 

Dabei stellte Herr Dr. Ili von ILI CONSULTING viele Unternehmensbeispiele vor, die belegen, dass ein richtig organisierter Open-Innovation-Ansatz einen Quantensprung für die Unternehmen bedeuten kann.

Die Grundidee dabei ist einfach: Statt nur seine internen Kapatitäten zu nutzen, versucht das Unternehmen über seine Grenzen hinaus externe Kompetenzen in die Produktentwicklung gezielt einzubinden. Und umgekehrt kann es nach neuen Absatzmöglichkeiten suchen, um seine eigenen (ungenutzten) Ideen und Technologien auch außerhalb seines angestammten Geschäftsbereichs zu verwerten. Damit Unternehmen Open-Innovation praktizieren können, benötigen sie allerdings geeignete Prozesse, Methoden und Systeme. Zudem erfordert der Ansatz eine Anpassung der Unternehmenskultur und -kommunikation.

 

Der wissenscahftliche Fachbeitrag und die praxisnahe Best-Practice-Beispiele boten den Unternehmen neue Erkentnisse sowie nützliche Informationen im Umgang mit Innovationsthemen.

 


 
NIRO-Akademie-Internetportal gestartet

Das aktuelle Seminarprogramm 2014 der NIRO-Akademie befindet sich ab sofort unter www.niro-akademie.de

 

Für Produktionsunternehmen bieten wir derzeit 35 Schulungsthemen aus den Bereichen Führung, Produktion, Einkauf, Produktentwicklung, Außenwirtschaft und persönliche und soziale Kompetenzen an.

 

Die Seminare wurden gemeinschaftlich mit Fach- und Personalverantwortlichen der NIRO-Mitgliedsunternehmen entwickelt und organisiert.

 

 


 

    

Das Online-Portal www.travato.de zur Vermittlung europäischer Fachkräfte nach Deutschland gestartet

 

Mehr Information


Link WDR-Bericht über TRAVATO

 Spanischer Pressebericht
 Spanischer Pressebericht
Spanischer Pressebericht
Spanischer Pressebericht
Spanischer Pressebericht








 


 

PEP to go 2013

Bereits zum 3. Mal führte NIRO am 03.07.2013 mit den Produktentwicklern die "PEP to go - ProduktEntwicklungsProzesse zum Mitnehmen"-Reise durch, bei der sich die NIRO-Unternehmen in die Karten der Entwicklung schauen lassen.

Diesmal wurden AB Elektronik GmbH in Werne, roTeg AG in Dortmund sowie RIF e. V. in Dortmund besucht.

 

PEP to go-Start bei AB Elektronik in Werne: Ingenieure und Entwickler der NIRO-Mitglieder trafen sich in der Produktionshalle von AB Elektronik zum Wissensaustausch. Thomas Rischede (links) sprach mit den Experten über ein hauseigenes Produkt.

 

Danach wurden die Produktionshalle bei der roTeg AG (Bild links) und die virtuelle Umgebung bei RIF e. V.  (Bild rechts) in Dortmund besucht.

 

 

Mehr Information

Pressemitteilung
Pressebericht


                        








 


 

Projekt "Netzwerk-Exzellenz-Demografie" gestartet

 

 

Das Projekt "NED - Netzwerk Exzellenz Demografie" zielt auf einen netzwerkübergreifenden Veränderungsprozess im Bereich "Demografischer Wandel" in den 30 Produktionsbetrieben des Netzwerks Industrie RuhrOst e. V. ab.

 

Auf der Auftaktveranstaltung am 26.06.2013 bei der IHK in Dortmund wurde ein übergreifendes Leitbild abgestimmt. Ziel ist die Umsetzung entscheidender Veränderungen in den Unternehmen, um auf den demografischen Wandel zu reagieren und sich als Arbeitgeber neu aufzustellen.

 

Mehr Information

Projektinfo
Projektflyer
 Pressemitteilung 
 












 


 

    

 

byNIRO GmbH

 

Die byNIRO GmbH ist eine 100%-ge Tochter von NIRO und stellt Unternehmen außerhalb von NIRO derzeit folgende Leistungen des Netzwerkes zur Verfügung:

- Einkauf im Netzwerk (mehr unter: www.byniro.de)

- Weiterbildung an der NIRO-Akademie

 




5. Dortmunder Industrial Engineering-Fachtagung

Das Institut für Produktionssysteme der Technischen Universität Dortmund, die Deutsche MTM-Vereinigung und das RIF Institut für Forschung und Transfer führten am 20.06.2014 die 5. Industrial Engineering-Fachtagung in Dortmund durch.

Die Tagung fand in den Räumlichkeiten der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) statt und stand unter dem Motto: "Industrial Engineering: Erfolgsfaktor für Industrie 4.0" 

 

Mehr Information

Info-Flyer
Link Aktuelle Informationen
Link Anmeldung

 


 

Fachtagung "Einbindung des Menschen in automatisierte Produktionsprozesse - wirtschaftlich, flexibel, gesund" am 05.03.2013 in Dortmund stattgefunden

Im Umfeld der Globalisierung und des demografischen Wandels steht die industrielle Produktion der Herausforderung gegenüber, ihre Produkte wettvewerbsfähig zu halten und gleichzeitig gesunde und sichere Arbeitsplätze anzubieten.

Wie können Lösungen gerade in Montagesystemen mit automatisierten Prozessschritten und einem gleichzeitig hohen Anteil manueller Arbeit aussehen? Die Fachtagung zeigte hierzu Möglichkeiten im Bereich der Entwicklung und Realisierung kollaborativ-robotischer Assistenzsysteme, um eine wettbewerbsfähige Leistungserbringung zu ermöglichen und arbeitsbasierte Erkrankungen zu verhindern. Zudem stellte sich das neue Institut für Produktionssysteme der TU Dortmund vor.

  

Präsentationen:

"rorarob - Robotergestützte Assistenzsysteme für die Produktion", Prof. Dr.-Ing. Gerd Grube

"Schweißaufgabenassistenz für Rohr- und Rahmenkonstruktionen durch ein Robotersystem", Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhlenkötter

"Hybride Montage mit Robotereinsatz für satzweisen Montageablauf", Prof. Bruno Lotter

Manuskript "Hybride Montage mit Robotereinsatz für satzweisen Montageablauf", Prof. Bruno Lotter

"Zusammenspiel von Mensch und Technologie im Anwendungsfeld des Industrial Engineering", Prof. Dr.-Ing. Jochen Deuse

"Innovative Montagetechnik und neue Wege zur virtuellen Anlagenplanung", Ralf Becker

Info-Flyer

 

 

Neue Anforderungen an PLM-Systeme

Am 30. Oktober 2012 führte NIRO gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Arbeits- und Produktionssysteme" (APS) der TU Dortmund die Veranstaltung "Neue Anforderungen an

PLM-Systeme" durch.

Als Gastredner haben wir den führenden PLM-Experten, Herrn Professor Eigner von der TU Kaiserslautern, Lehrstuhl für Virtuelle Produktentwicklung (VPE), gewinnen können.

 

Mehr Information

Info-Flyer

 


                                                                                                                                                                                                                                           

Azubi-Agenten gestartet

 

     

Mehr Information

 Flyer
Pressemitteilung
Pressebericht RuchrNachrichten
Pressebericht DERWESTEN
Pressebericht Metropole-Ruhr
Pressebericht Westfälische Rundschau
Pressebericht Westfälischer Anzeiger Hamm
Link Pressebericht WAZ
Link Pressebericht Westfälischer Anzeiger Werne



 

Hannover Messe 23. -28. April 2012

NIRO auf der Hannover Messe Industrie 2012

Bereits zum 6. Mal präsentierte sich NIRO und seine Mitgliedsunternehmen auf dem NRW- Gemeinschaftsstand auf der Hannover Messe.

 

 

 

Abschlussveranstaltung "Intelligente regionale Wirtschaft" (IRW)

Am 28.02.2012 präsentierte NIRO zusammen mit den Projektpartnern die erfolgreichen Ergebnisse der Projekte "Intelligente regionale Wirtschaft" (IRW) und "Partizipative Verbesserung der Innovations- und Lernkultur von Unternehmen in regionalen Netzwerken" (InnoLern) sowie die neuen Ansätze und Lösungen aus den Bereichen Personal, Produktion und Einkauf.

 

 


 

 

Regionale Führungskräfteakademie gestartet

Anstatt über den zunehmenden Fachkräftemangel zu klagen, nehmen NIRO-Unternehmen das Problem selbst in die Hand.

Eine Akademie für Führungskräfte bietet nun zielgerichtete Fortbildungen für leitenede Mitarbeiter an.

Am Donnerstag, 15. September 2011, startete das neue NIRO-Projekt in die erste Runde.

 

Mehr Information

Pressemitteilung
  

 

Fachtagung "Mensch-Roboter-Kooperation" am 12. Juli 2011 an der TU Dortmund stattgefunden

Beim Schweißen von Rohr- und Rahmenkonstruktionen treten zum Teil hohe Belastungen für die Mitarbeiter auf. Toleranzvorgaben sind schwierig einzuhalten und es ist nur eine sequenzielle Fertigung möglich.

Um sich diesen Herausforderungen zu stellen, entwickeln seit nun fast 2 Jahren fünf Partner aus Forschung und Wirtschaft im Verbundforschungsvorhaben „rorarob“ ein Hardware- und Software-Assistenzsystem zur Bearbeitung von Schweißaufgaben in der Rohr- und Rahmenfertigung.

Am 12.07.2011 wurden in einer Fachtagung die Zwischenergebnisse des Verbundforschungsvorhabens und des Demonstrators "rorarob" vorgestellt.

Mehr Information

Info-Flyer
Anmeldung


    

Hannover Messe 2011

NIRO und Mitgliedsunternehmen auf der Hannover Messe Industrie

Bereits zum 5. Mal präsentierten sich NIRO und seine Mitgliedsunternehmen auf dem NRW-Gemeinschaftsstand auf der Hannover Messe 2011. Neben den vier Unternehmen auf dem Gemeinschaftsstand stellten noch weitere 10 NIRO-Unternehmen mit eigenen Ständen auf der Hannover Messe aus.

NRW-Wirtschaftsminister Harry K. Voigtsberger besuchte die Unternehmen am Eröffnungstag. Die Unternehmen berichteten ihm von einem erfolgreichen Start der Messe.

Mehr Information

Pressemitteilung
Pressebericht
Pressebericht
Pressemitteilung
Anhang


     

Jahrestagung ExzellenzNRW 2011 am 21. März 2011 

 

Weltweit steigt der Bedarf an ökonomisch, sozial und ökologisch nachhaltigen Problemlösungen. NRW strebt an, Vorreiter für eine drängende ökologisch-industrielle Umgestaltung zu werden. Die Landesregierung hat dazu im Koalitionsvertrag festgelegt, die Clusterpolitik auf Leitmärkte neu auszurichten. Im Rahmen der Jahrestagung ExzellenzNRW 2011 sollten gemeinsam mit hochrangigen Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik Perspektiven aufgezeigt werden, wie die Neuausrichtung der Clusterpolitik auf Leitmärkte ausgestaltet werden kann.

 

Pascal Lampe, NIRO e. V., nahm gemeinsam mit Frau Völkmann-Gröne, Maschinenfabrik Völkmann GmbH, als Interviewpartner zum Thema "Erfolgsfaktor Vernetzung im Maschinenbau" am Abschlusspodium teil.

 

Mehr Informationen

 Programmheft 
 

  


 

Papst der Bionik erklärt Risse ohne zu rechnen

Produktentwickler aus Ruhr-Ost treffen Professor Claus Mattheck

 

Einen Waldspaziergang und ein Geodreieck - mehr braucht der Ingenieur von heute nicht, um Maschinenteile leichter und widerstandsfähiger zu machen. Das sagt Claus Mattheck, Professor für Biomechanik aus Karlsruhe. Als weltweit anerkannter Vorreiter der Bionik schaut er seit Jahrzehnten der Natur ihre Konstruktionsmuster ab. Am 28. September 2010 stellte der Physiker Experten aus den NIRO-Betrieben seine Ergebnisse in Bönen vor.

 

Mehr Information

 Pressemitteilung 
 

 

  

 

Anschaulicher Vortrag: Claus Mattheck, Professor der Biomechanik (links), erklärt die Torsionskräfte anhand einer Weihnachtsgans. NIRO-Geschäftsführer Pascal Lampe (mitte) und Dr. Michael Dannebom, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (rechts), freuen sich über ihren renommierten Gast.

  


 

NIRO-Betriebe tauschen erstmals Mitarbeiter aus

Die Stromag AG hatte zu wenig Arbeit für ihre Belegschaft, die Böcker AG dagegen zu viel. Dank eines neuen Tarifvertrages für regionale Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie gab es eine Lösung für beide Probleme: Erstmals tauschten die beiden NIRO-Mitglieder im Juni untereinander Mitarbeiter aus. 

 

v.l.n.r.: Gerhard Moritz, Personalleiter Stromag AG, Geselle Jan Hütter, Stromag AG, und Jens te Kaat, Vorstand Böcker AG.

   


Link WDR-Fernsehbeitrag / Lokalzeit aus Dortmund vom 04.08.2010


 

Mehr Information

 Pressemitteilung 
 Pressebericht 
 Pressebericht 
 Pressebericht 
 Pressebericht 
 Pressebericht 
 Pressebericht 
  
  

Tarifvertrag zum Mitarbeiteraustausch

gem. § 1, Abs. 3 Arbeitnehmerüberlassungsgesetz vom 05.07.2009 zwischen METALL NRW, Verband der Metall- und Elektroindustrie Nordrhein-Westfalen e. V., vertreten durch den Unternehmensverband Westfalen-Mitte und der IG Metall Bezirksleitung NRW, vertreten durch die IG Metall Hamm und Unna

  

Mehr Information

 Flyer 
 

 


 

Die erste Ausgabe der RETURN

 

RETURN bringt Ihnen die neuesten Aktivitäten aus allen Bereichen von NIRO näher und informiert Sie über die geplanten Vorhaben des Netzwerkes.

 

 

Viel Freude beim Lesen der RETURN.

 

 

 

 

 

 

Mehr Information

 1. RETURN-Ausgabe 
 
  

 

Fachtagung an der Technischen Universität Dortmund am 10. Juni 2010
„Industrial Engineering: Prospektiv planen und kontinuierlich verbessern“

Im Rahmen der Tagung bezogen Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft zu den Themen Planung und kontinuierliche Verbesserung im Rahmen von Vorträgen und einer Podiumsdiskussion Position. Hierbei wurden sowohl die konzeptionelle Seite von Planung und Verbesserung als auch praxisnahe Anwendungen und Beispiele vorgestellt und diskutiert.

 

Eine themenbezogene Fachausstellung begleitete die Veranstaltung. Vielfältige Informationen und Kontakte zu Industrial-Engineering-Themen und -Werkzeugen wurden für die Besucher bereitgehalten.

 

Die Fachtagung wurde in Kooperation mit der Deutschen MTM-Vereinigung e. V. ausgerichtet.

   

Mehr Information

 Info-Flyer 
 
  

HANNOVER MESSE 2010

 

 

Auch in diesem Jahr präsentierte sich NIRO gemeinsam mit einigen Mitgliedsunternehmen am Gemeinschaftsstand des Landes Nordrhein-Westfalen auf der Hannover Messe 2010.

  

NRW-Wirtschaftsministerin Christa Thoben mit Wenke Völkmann-Gröne vor Erfolgsbob. Die Inhaberin der Dortmunder Maschinenfabrik Völkmann GmbH lernte in Hannover auch potentielle Kunden aus China kennen.

 

Mehr Information

 Pressemitteilung 
 Pressebericht 
 Pressemitteilung 
 Pressebericht 
 Pressebericht 
  


 

NIRO unterstützt Stiftung Weiterbildung mit 5.000 Euro 

  

Die Stiftung Weiterbildung freut sich über die ersten großzügigen Zustiften des NIRO-Netzwerks mit 5.000 Euro sowie der Moss Bürotechnik GmbH mit 500 Euro für die Finanzierung der neuen Angebote der Stiftung Weiterbildung wie z. B. das Projekt "AnStiften zur frühzeitigen Weiterbildung". 

 

 

v.l.n.r.: Dr. Michael Dannebom, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Unna, Jens te Kaat, NIRO-Vorstand, Anita Flacke, Stiftung Weiterbildung, Stefan Moss, Geschäftsführer Moss Bürotechnik GmbH, und dessen Tochter Lena, Matthias Müller, Stiftung Weiterbildung.

   

Mehr Information

 Pressebericht 
 Pressemitteilung 
 
 
Brasilianer werfen Blick auf Unternehmensnetzwerk

 

Wie sich Industriebetriebe in Strukturwandel und Wirtschaftskrise gegenseitig helfen können, das interessierte eine Gruppe brasilianischer Unternehmer und Berater bei ihrem Besuch im Ruhrgebiet. Eingeladen vom Netzwerk Industrie RuhrOst überzeugten sie sich in vier NIRO-Mitgliedsunternehmen in und um Dortmund vom Nutzen vertrauensvoller Kooperation. 

 

 

Zu Besuch beim Dortmunder Anlagenbauer ABP Induction Systems GmbH

v.l.n.r.: Wolfgang Andree (Geschäftsführer ABP), Sven Hille (Personalleiter ABP) mit Eduardo Cruz, Jorge Vello, Fabrício Fernandes und Débora Rabelo aus Brasilien. 

    
Mehr Information

 Pressebericht 
 Pressemitteilung 
 
 

InnoLern-Projekt gestartet
 
 

Das ESF-Innovationsprojekt mit dem Titel "Partizipative Verbesserung der Innovations- und Lernkultur von Unternehmen in regionalen Netzwerken" (InnoLern) soll die Leistungsfähigkeit der Unternehmen im Wettbewerb und damit die Wettbewerbsfähigkeit am Markt steigern. Durch die Art und Weise der Durchführung des Projekts, insbesondere die Qualifizierung der Mitarbeiter und den nachhaltigen Wissenstransfer in die NIRO-Unternehmen, wird eine Veränderung der Innovations- und Lernkultur erreicht.

Projektlaufzeit: 01.02.2010 - 31.01.2012

   
Mehr Information

 Projektinfo 
 
 

NIRO für Bürgerengagement ausgezeichnet
 
 

 

Aus 274 Bewerbungen wurden 29 zukunftsweisende und innovative Projekte und Initiativen - darunter auch NIRO - ausgewählt.

Am 8. Dezember 2009 nahmen der NIRO-Geschäftsführer , Pascal Lampe, und NIRO-Vorstandssprecher, Jens te Kaat, den Preis für bürgerschaftliches Engagement von Dr. Marion Gierden-Jülich, Staatssekretärin im Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes NRW, entgegen.

 

(v.l.n.r.) Frau Dr. Marion Gierden-Jülich, Staatssekretärin im Generationenministerium NRW, Dr. Walter Spielmann, Geschäftsführer Internationale Bibliothek für Zukunftsfragen, Salzburg, Jens te Kaat, Vorstandssprecher NIRO e. V. & Vorstand Böcker AG, Pascal Lampe, Geschäftsführer NIRO e. V., Franz-Ludwig Blömker, Geschäftsführender Vorsitzender Städte-Netzwerk NRW

 

Mehr Information

 Pressebericht 
 Pressebericht 
 Pressebericht
 Pressemitteilung 
 Pressemitteilung 
 Robert Jungk Urkunde 
  
 
1. Preis für die beste Abschlussarbeit

  

Heiko Preckwinkel wurde vom Netzwerk Industrie RuhrOst für seine herausragenden Leistungen im Rahmen seiner Diplomarbeit an der TU Dortmund in Zusammenarbeit mit NIRO-Unternehmen, LTi DRiVES GmbH in Unna, mit dem Nachwuchspreis, dotiert mit 2.500 Euro, ausgezeichnet.

 

 

NIRO-Vorstandssprecher Jens te Kaat (links) und Dr. Andreas Bünte, Entwicklungsleiter der LTi DRiVES GmbH (rechts) überreichen Heiko Preckwinkel den Preis für die beste Diplomarbeit.

   

Mehr Information

 Pressemitteilung 
 Pressebericht 
 Pressebericht 
  
  
Forschungsprojekt "RoRaRob" am 06.11.2009 gestartet - 2,6 Mio. Gesamtvolumen 

 

Das Ziel des neuen Forschungsprojekts "RoRaRob" ist es, neue Lösungen für die direkte Zusammenarbeit von Mensch und Roboter zu erarbeiten.

 

Mehr Information

 Info-Flyer 
 Pressemitteilung 
 Pressebericht  
 Pressebericht 
 Pressebericht 
 
  
  

Das Forschungskonsortium RoRaRob beim Projektauftakt am 06.11.2009 in Dortmund

 


NIRO-Wissen gestartet

 

Mitte August 2009 wurde NIRO-Wissen als Netzwerkinstrument eingeführt. Als Mischung aus einem Dokumentenmanagementsystem und einer Interaktionsplattform (ähnlich wie das Businessportal xing.de) ermöglicht NIRO-Wissen die Weiterentwicklung der sozialen Beziehungen der rund 230 Experten aus 61 Unternehmen mit denen NIRO arbeitet. So können alle Beteiligten über die Profile der Partner miteinander in den direkten Austausch treten. Ist diese Maßnahme erfolgreich, so steht den NIRO-Partnern Fachwissen zur Verfügung, das  es ihnen ermöglicht, wesentlich schneller Antworten auf Fragen zu finden.

 

 
 
3. Studienjahr an der Berufsakademie im Kreis Unna eröffnet
      

Am 28. August 2009 wurde mit 50 Studenten das neue Wintersemester mit den Studiengängen Handel, Logistik, Maschinenbau & Mechatronik eröffnet. Das Modell der Berufsakademie als dritter Weg der tertiären Bildung wurde im Jahr 2007 durch die Unternehmer, die Wirtschaftsförderung Kreis Unna und die Hessischen Berufsakademie erstmals in NRW eingeführt. Die Unternehmen stellen die jungen Menschen ein, bilden bestehendes Personal weiter fort und können auf diese Weise die klugen Köpfe in der Region halten.

 
 

Mehr Information

 Pressemitteilung 
  


 
NIRO auf dem NRW-Tag in Hamm 

NIRO, das GET-Racing-Team der TU Dortmund und das Netzwerk Perspektive Technik präsentierten sich am 27. - 28. Juni 2009 auf dem NRW-Tag in Hamm. Innovationsminister Pinkwart zeigte sich begeistert vom Engagement der Dortmunder Studenten und der Zusammenarbeit

  

 
Mehr Information

 Pressemitteilung

 Pressemitteilung  
  

  


   

Afrikanische Delegation zu Besuch bei NIRO

Im Rahmen einer Studienreise zur regionalen Wirtschaftsentwicklung besuchte afrikanische Delegation aus Südafrika und Nigeria am 15.06.2009 zwei NIRO-Unternehmen Böcker AG in Werne und Bucyrus DBT Europe GmbH in Lünen, um einen Einblick in die Produktion der Unternehmen zu bekommen sowie die Vorteile der Firmen als Mitglieder im Netzwerk Industrie RuhrOst e. V. (NIRO) kennen zu lernen.

 

 

 

 

Mehr Information

 Pressemitteilung 
  

 


 

Vortrag von Mike Rother am 08. Mai 2009, TU Dortmund

 

 

"Toyota Kata - Beyond what we can see" lautete der Titel des Vortrages von Mike Rother, Toyota Experte, Forscher und Dozent an der University of Michigan, den er auf Einladung des Lehrstuhls für Arbeits- und Produktionssysteme (APS) und NIRO vor mehr als 100 interessierten Führungskräften aus klein und mittelständischen Unternehmen der Region sowie Studenten der TU Dortmund präsentierte.

 

Mehr Information

 Ankündigung Vortrag 
  

  


 

Industrienetzwerk stärkt regionale Wirtschaft
Regionale Betriebe trotzen der Krise

Derzeit erfordert die wirtschaftliche Schieflage besondere und vor allem schnelle Lösungen. So ist bei über einem Drittel der 54 NIRO-Unternehmen die Nachfrage nach Informationen zur Kurzarbeit stark gestiegen. Die Zeit des Arbeitsausfalls sehen sie aber nicht nur als Einbuße, sondern als Chance an, um ihre Mitarbeiter gezielt weiterzubilden.

 

Mehr Information

 Pressemitteilung
 Pressemitteilung
 Pressebericht  
 Pressebericht
 

 

Pressekonferenz am 06.03.2009: Qualifizieren statt entlassen, Partner in der Krise (v.l.) Jens te Kaat (Böcker AG Werne), Dr. Andreas Bünte (LTi DRiVES GmbH), Landrat Michael Makiolla, NIRO-Geschäftsführer, Pascal Lampe, Dr. Michael Dannebom, Geschäftsführer der WFG Kreis Unna

  


 

HANNOVER MESSE 2009

 

 

Erneut präsentierte sich NIRO v. 20. -24. April 2009 gemeinsam mit einigen Mitgliedsunternehmen am Gemeinschaftsstand des Landes Nordrhein-Westfalen auf der Hannover Messe 2009.

 

Der diesjährige Messeauftritt des Netzwerks Industrie RuhrOst  stand ganz im Zeichen der Standort- und Nachwuchsförderung. Auf dem NRW-Gemeinschaftsstand stellte NIRO beispielhafte Ergebnisse der Netzwerkarbeit vor und organisierte speziell für Schüler und Studenten unserer Region einen Messebesuch, damit auch sie Technik in ihrer Vielfalt und Faszination erleben können.

 

Mehr als 300 Schüler aus dem Kreis Unna und Dortmund nahmen das Angebot an und begeisterten sich für die Hannovermesse.  Diese beteiligten sich u. a. auch an der "Perspektive Technik - Messerallye", die von NIRO gemeinsam mit der Stiftung Weiterbildung Kreis Unna und dem Dortmunder Unternehmensverband e. V. organisiert wurde. Unterstüzt wurde die Aktion von den NIRO-Partnern LTi DRiVES GmbH, Montanhydraulik GmbH, Murtfeldt Kunststoffe GmbH & Co. KG, roTeg AG sowie Stromag AG.

 

 

 

 

Mehr Information

 Pressemitteilung
 Pressebericht
 Pressebericht  
 Pressebericht
 

 


 

Projekt: "Intelligente regionale Wirtschaft" am 01.11.2008 gestartet

 

Projektlaufzeit: 01.11.2008 - 30.11.2011

 

Ziel: Unterstützung der NIRO-Unternehmen bei der Entwicklung und Einführung innovativer Prozesse in den Geschäftsbereichen:

gefördert durch:

 

 

 

 

Mehr Information

 Berichterstattung
 

 


 

Dr. Holger Krasmann ist neues Vorstandsmitglied bei NIRO
1,6 Millionen Euro für Netzwerkprojekte

Dortmund/Unna. Das Netzwerk Industrie RuhrOst (NIRO) erhält weitere Verstärkung aus Dortmund: Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung bei der Stromag AG in Unna wurde Dr. Holger Krasmann, Vorstand Technik der WILO SE, einstimmig in den Vorstand gewählt.

Mit Wilo und Dr. Krasmann an vorderster Front ist zu den bisherigen 51 Unternehmen ein weiterer starker Netzwerkpartner hinzugekommen, der sich aktiv an der Umsetzung der Ziele für 2009 beteiligt.

 

 

(v.l.n.r.) Josef Mertens, Jens te Kaat, Dr. Andreas Bünte, Manfred Fränzer und Prof. Jochen Deuse begrüßen Dr. Holger Krasmann (2. v.r.) als neues Mitglied im NIRO-Vorstand.

 

Mehr Information

 Pressemitteilung
 

 

 

27.11.2008

NIRO-Mitgliederversammlung

 

Themen: Wahl des NIRO-Vorstands, Satzungsänderung  

Gastgeber: Stromag AG in Unna


 
Zukunft durch Innovation: Minister Pinkwart eröffnet das ZdI-Zentrum „Kreis Unna“

 

Mit dem Start des Zentrums "Zukunft durch Innovation" in Unna ist ein weiterer Schritt zur Nachwuchqualifizierung für technische und naturwissenschaftliche Berufe in der Region getan. Am 19. November 2008 würdigte Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart bei der Eröffnung des Zentrums das Engagement im Kreis Unna für Kinder und Jugendliche. Dabei stellte er besonders den Einsatz der Stiftung Weiterbildung von der Wirtschaftsförderung für den Kreis Unna heraus, welche zusammen mit dem Netzwerk Industrie RuhrOst (NIRO) den Vorläufer und das gleichzeitig preisgekrönte projekt "Netzwerk Perspektive Technik" initiierte und nun mit dem ZdI-Zentrum weiterführt.

 

 

 

(v.l.n.r.) Jens te Kaat, NIRO-Vorstand, Dr. Michael Dannebom,Geschäftsführer WFG Kreis Unna, Prof. Andreas Pinkwart, NRW-Innovationsminister, Michael Makiolla, Landrat Kreis Unna, Anita Flacke, Stiftung Weiterbildung, Christian Kwiatkowski, Hessische Berufsakademie, Geschäftsleitung Studienzentrum Bochum, Pascal Lampe, NIRO-Geschäftsführer 

 

Mehr Information

 Pressemitteilung
 

 


 

NIRO geht als Sieger aus dem "RegioCluster.NRW"-Wettbewerb hervor

Mehr als 50 Ideen sind im Rahmen des "RegioCluster.NRW"-Wettbewerbs eingegangen, die besten 14 davon werden nun gefördert.

Darunter auch das neue Projekt "Intelligente regionale Wirtschaft" (IRW) von NIRO. Rund 1,5 Mio. Euro stehen für das neue Projekt in den kommenden drei Jahren bereit.

  

  


 

18.09.2008

8. Erfahrungsaustausch

 

Themen: NIRO-Strategieentwicklung, Teil II

 

Gastgeber: Deutsche Nickel GmbH in Schwerte


Erstmalig in NRW: Technikstudium an der Berufsakademie im Kreis Unna
Jetzt starten die Ingenieure durch

 

 

Der Kreis Unna erweitert sein Angebot als Studienort: Nachdem bereits im Januar 26 Auszubildende von Handelsunternehmen ihr Studium an der Hessischen Berufsakademie (BA) im Kreis Unna aufgenommen haben, starten jetzt 40 Auszubildende von Metall-, Maschinenbau- und Industrieelektronikunternehmen. Auf Initiative der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Unna mbH(WFG) sowie der Partner des Netzwerks Industrie RuhrOst e. V. (NIRO) können sie den anerkannten Bachelor of Engineering, Fachrichtung Maschinenbau oder Mechatronik, erlangen. Der duale Studiengang ist bisher einmalig in NRW. Der theoretische Block wird im Kompetenzzentrum Bio-Security in Bönen unterrichtet.

 

 


   

17.06.2008

7. Erfahrungsaustausch

 

Themen: Ideen für die gemeinsame Strategie / Weiterentwicklung von Umsetzungsschwerpunkten 

 

Gastgeber: Paul Vahle GmbH & Co. KG in in Kamen 


 


 

NIRO präsentierte sich auf der Proform - Fachmesse für Stanz-, Dreh- und Spritzgießtechnik im innovativen Technologieverbund

 

10. - 13. Juni in den Dortmunder Westfalenhallen

 Vahle 

Vom 10. bis zum 13. Juni 2008 fand erstmalig die neue Proform statt. Die Messe "Westfalenhalle Dortmund" öffnete mit der Proform die erste Kongressmesse für Verfahrensintegration von Stanz-, Dreh- und Spritzgießtechnik und informierte vollumfänglich über die Möglichkeiten des Technologieverbundes von Metall und Kunststoff in der Fertigung.

 

 

 

 


 Vahle

 

NIRO unterstützte Jugendmesse

Erstmals veranstaltete die IG Metall Unna gemeinsam mit vielen Partnern am 6.6.2008 und 7.6.2008 in der Stadthalle Unna eine JUGENDMESSE FÜR BERUF & BILDUNG unter dem Motto "DU BIST DIE ZUKUNFT".

An zwei Tagen hatten Jugendliche die Gelegenheit, sich über 60 verschiedene Ausbildungsberufe und interessante Studiengänge bei insgesamt über 40 Kooperationspartnern zu informieren. Unternehmen, Hochschulen, Berufskollegs, private Bildungsträger, Verbände und die Arbeitsagentur informierten umfassend. Die Messe bot weit mehr als 300 Ausbildungsplätze in 2009 im Kreis Unna und Dortmund.

 

Mehr Information

Link Du bist die Zukunft



 

Hannover Messe Industrie 2008

 

Mit acht Partnern war das Netzwerk Industrie RuhrOst als größter Aussteller des NRW-Gemeinschaftsstandes auf der diesjährigen Hannover Messe vertreten und stellte die geballte Kompetenz der Region in der Automatieserungstechnologie vor. 

Von der Leistungsfähigkeit der Mitglieder konnten sich nicht nur die Fachbesucher sondern auch der Staatssekretär vom Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes NRW überzeugen.

Gemeinsam mit dem Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen wird auch für 2009 ein noch größerer gemeinschaftlicher Auftritt von NIRO auf ca. 250 qm vorbereitet. "Factory Automation" bleibt auch in 2009 das Thema. Aussteller mit neuen Innovationen werden gesucht.

 

   

 

Thomas Monsau vom Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, Dr. Michael Dannebom, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Unna mbH, Jens Eugen Baganz, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Mittelstandund Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, Pascal Lampe, Geschäftsführer vom Netzwerk Industrie RuhrOst (v.l.n.r.)

 


 

Hannover Messe Industrie 2008

 

Auch in 2008 präsentierte sich NIRO auf der Hannover Messe Industrie.

Wie schon 2007 bot NIRO auf dem NRW-Gemeinschaftsstand in der Halle 16, Stand A 10 seinen Mitgliedsunternehmen die Möglichkeit, ihre innovativen Ideen vor- und auszustellen.

 

Mit einer Größe von über 150 qm war der Stand eine attraktive Anlaufstelle für Fachbesucher, nicht zuletzt auch wegen des kompetenten und vielfältigen Angebots unserer Aussteller.

 

Aussteller: AB Elektronik GmbH, Böcker AG, HÜLSMETALL GmbH, Neuhäuser GmbH, vibro-tec  GmbH, TechnologieZentrumDortmund, Wirtschaftsförderung Dortmund, Lehrstuhl für Arbeits- und Produktionssysteme an der Technischen Universität Dortmund

  


 

28.02.2008 6. Erfahrungsaustausch

Themen: Ergebnisse der arbeitsgruppen / Vortrag zum Thema "Existenzielle Risiken in den Bereichen Brandschutz und Haftungsvereinbarungen"

Gastgeber: Chemtura Organometallics GmbH in Bergkamen


Forschungsministerium verleiht Hauptpreis

 

Mit Unterstützung von NIRO siegt Stiftung Weiterbildung mit dem Konzept "Netzwerk Perspektive Technik" im Wettbewerb "Zukunft durch Innovation" des Landes Nordrhein-Westfalen.

 

 

 

Innovationsstaatssekretär Dr. Michael Stückradt, Dr. Michael Dannebom, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Unna mbH,

Jens de Kaat, Vorstand Böcker AG u. Netzwerk NIRO, Anita Flacke, Leiterin Stiftung Weiterbildung Kreis Unna und Landrat Michael Makiolla, Landrat Kreis Unna bei der Übergabe von Scheck und Urkunde (v.l.n.r.)

 

NIRO unterstüzt aktiv die Berufswahlorientierung bei jungen Menschen und sichert dadurch den Fachkräftenachwuchs in der Region. Böcker AG

  

Die Preisverleihung fand am 03.12.2007, um 11:00 Uhr beim NIRO-Unternehmen Böcker AG, Lippestr. 69, 59368 Werne statt.

   

 

   

 

   

 

Mehr Information

 Preisverleihung

 

 


NIRO backt Ingenieure selbst!

Bild Private BerufsakademieIngenieure werden dringend gesucht. Die NIRO-Unternehmen bilden sie ab September 2008 selbst aus, gemeinsam mit einer privaten Berufsakademie in einem dualen Studium. Praxisphasen in den NIRO-Unternehmen wechseln mit Akademiephasen im Kreis Unna.

(Fach)Abiturienten erreichen so in nur drei Jahren den ersten akademischen Abschluss „Bachelor of Engineering“ in der Fachrichtung Maschinenbau oder Mechatronik.

NIRO hat damit einen in NRW bislang einmaligen dualen Ausbildungsgang für Ingenieure geschaffen, mit dem die Mitgliedsunternehmen den qualifizierten Nachwuchs dauerhaft sichern.

Mehr Information

Link Studieren im Kreis Unna

 


    

21.11.2007 5. Erfahrungsaustausch und 1. Mitgliederversammlung für alle Mitglieder

Themen: Fortschrittsbericht / Wirtschaftsplan 2008

Gastgeber: AB Elektronik GmbH in Werne

 

 


NIRO unter Strom

Die Kooperation von NIRO-Unternehmen zahlt sich aus.

Nach nur drei Treffen der Arbeitsgruppe "Einkauf" haben zwölf NIRO-Unternehmen mit insgesamt 18 Standorten im Kreis Unna, Dortmund, Hamm, Werl und Gelsenkirchen einen Vertrag ausgehandelt, der ihnen bis zum Ende des Jahres 2009 Strom zu günstigen Preisen bietet.

Damit wurde eine professionelle Grundlage für den gemeinsamen Einkauf geschaffen. Der Strompool ist nur ein Zeugnis für die mitgliederübergreifende Versorgung. Das Netzwerk fördert die Kooperation in vielen Bereichen und plant in dem Verbund weitere Maßnahmen im Großeinkauf.

Mehr: Pressemitteilung


 

© www.photocase.de | blindguard

 


Film fertiggestellt: Niro - Starke Partner in einer starken Region

Die Filmaufnahmen mit der Firma Digitale Medien Drossel haben sich bezahlt gemacht: Die NIRO-Mitglieder zeigten sich begeistert von dem Imagefilm. Durch den großen gemeinsamen Einsatz aller Beteiligten konnte in Rekordzeit ein sehr eindrucksvoller Film über die Unternehmen, die Region und die Vorteile des Netzwerks erstellt werden.

 



 

NIRO Spezial

 

Neuigkeiten aus dem Netzwerk Industrie RuhrOst e.V. - 

8-seitige Sonderbeilage mit großem Stellenmarkt in der Westfälischen Rundschau vom 13.10.2007

 

 

   

 

    

Mehr Information

 Sonderbeilage zum Download



 

Perspektive Technik 2007 – Ausbildung, Studium, Weiterbildung

Perspektive Technik 2007, 8. September 2007

Am Samstag, den 8. September 2007 fand im Freiherr-vom-Stein-Berufskolleg in Werne die bereits dritte Veranstaltung mit dem Titel „Perspektive Technik Ausbildung – Studium – Weiterbildung“ statt. An diesem einzigartigen Bildungstag zur Technik gab es nicht nur Wissenswertes rund um das Thema Ausbildung, Studiengänge und Weiterbildungsmöglichkeiten in der Region, sondern auch spannende Technik zum Anschauen und Mitmachen, die man hautnah erleben konnte. Darüber hinaus präsentierten sich beim Tag der offenen Tür zahlreiche Unternehmen und Partner. Wer noch einen Ausbildungsplatz im Bereich Technik suchte, war ebenfalls am richtigen Ort.
NIRO unterstützte die Perspektive Technik 2007 mit eigenem Stand und vielen Ausbildungsstellenangeboten.

 

Mehr Information

Link www.perspektive-technik.de

  


 

16.08.2007

Vierter Erfahrungsaustausch für ordentliche und fördernde Mitglieder

Themen: Ergebnisse aus den Arbeitsgruppen, Hannover Messe Industrie 2008, Veranstaltung Innovation RuhrOst

Gastgeber: KHS AG in Dortmund

 

 

 

 


 

 

Hannover Messe Industrie 2007

 

Hannover Messe Industrie 2007 – ein voller Erfolg!

NIRO präsentierte sich gemeinsam mit sechs Mitgliedern auf der HMI. Von der Leistungsfähigkeit der Mitglieder konnten sich nicht nur die Fachbesucher sondern auch die Ministerin Thoben und der Wirtschaftsauschuss des Landes NRW überzeugen. In Gesprächen mit den Partnern in der Region wurde schnell deutlich, dass NIRO als Dachmarke für die Industrie – vor allem in den Bereichen Metall-, Maschinenbau und Industrieelektronik anerkannt ist. Gemeinsam mit dem Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes NRW wird auch für 2008 ein größerer gemeinschaftlicher Auftritt von NIRO vorbereitet. Auf dem dritten Erfahrungsaustausch haben bereits sechs Mitglieder konkretes Interesse bekundet.
(Mehr: Presseberichte)


NIRO auf der Hannover Messe Industrie 2007

 

Von links nach rechts: Hr. Sackermann (APS), Hr. Döhrer (Vibrotec), Dr. Dannebom (WFG), Dr. Lust (Lust), Prof. Deuse (APS), Landrat Makiolla (Kreis Unna), Hr. Janzen (Neuhäuser), Hr. Lampe (NIRO), Ministerin Thoben (MWME), Hr. Schreiber (IHK), Hr. Baranowski (TechnologieZentrumDortmund)

 

10./11.05. 2007 NIRO auf der Net`swork-Messe Bad Salzuflen
Niro stellte auf Einladung der Bertelsmann Stiftung die bisher geleistete Aufbauarbeit vor.
 
08.05. 2007 Dritter Erfahrungsaustausch für ordentliche und fördernde Mitglieder
zentrales Thema: Berufsakademie , Gastgeber Montanhydraulik GmbH
 
16.-20.04.2007 Hannover Messe Industrie 2007
NIRO stellte sich auf dem Gemeinschaftsmessestand des Landes NRW vor.
 
14.03.2007 Zweiter Erfahrungsaustausch für ordentliche und fördernde Mitglieder
Marketing als zentrales Diskussionsthema beim zweiten Erfahrungsaustausch, Gastgeber DBT GmbH in Lünen
 
30.01.2007 Erster Erfahrungsaustausch für ordentliche und fördernde Mitglieder
Erster Erfahrungsaustausch bei der Böcker AG, Thema: Arbeitszeitmodelle
 
02.11.2006 Gründungsworkshop in Bergkamen-Rünthe
Klärung der formalen und rechtlichen Fragen sowie Gründung des Netzwerks.
 
06.09.2006 Strategieworkshop in Bergkamen-Rünthe
Workshop zur inhaltlichen Gestaltung des Netzwerks und dem weiteren Vorgehen.
 
22.06. 2006 Kick-off-Veranstaltung bei der WFG Kreis Unna mbH
Chancen für ein gemeinsames Netzwerk.